% Wahrnehmung

Haben Sie Fragen? Telefon: 030 235 99 38 0 oder E-Mail: info@dirkeilert.com

Wie Sie Einwände erkennen, bevor sie ausgesprochen werden...


In zwei anderen Blogbeiträgen haben wir uns bereits drei mimische Signale angesehen, die Ihnen verraten, dass Ihr Gesprächspartner einen Einwand hat. Heute schauen wir uns ein weiteres Signal an. Für all diese Signale gilt, dass sie kontextübergreifend auftreten. Das heißt, es ist egal, um was für ein Gespräch es geht. Es kann sich um eine Präsentation in einem Seminar, ein Kundengespräch, ein Mitarbeitergespräch oder jede andere denkbare Gesprächssituation handeln. Die mimischen Signale, die auf einen Einwand hinweisen, bleiben die gleichen.

Bisher haben wir uns diese Signale angesehen:

Damit Sie das vierte Signal selbst erkennen können, schauen Sie sich bitte in dem folgenden Video den Redebeitrag von Herrn Prof. Hüther von Minute 8:00 bis 9:00 an und achten Sie dabei auf die mimischen Signale von Leni Breymaier (ver.di-Landesbezirksleiterin Baden-Württemberg und Stellvertretende Vorsitzende SPD Baden-Württemberg). Welche mimischen Bewegungen beobachten Sie bei ihr, die ein Hinweis auf einen Einwand sein könnten?

http://www.youtube.com/watch?v=FQfbU_f-RWU

Analyse der Mimik von Leni Breymaier

Zwei Signale möchte ich hier aufgreifen. In Minute 8:33 zeigt Leni Breymaier den folgenden Gesichtsausdruck:

Leni_Breymaier_01_07_2013_Min_08_33

Sie zieht die Augenbrauen hoch, während sie zuhört. Tritt dieser Gesichtsausdruck beim Zuhören auf, kann er Ungläubigkeit, Skepsis oder Zweifel signalisieren. Er stellt damit einen Hinweis auf einen Einwand beim Gesprächspartner dar.

In Minute 8:57 zeigt Frau Breymaier dann ein weiteres Einwandsignal in Form einer Mikroexpression von Ablehnung, die in diesem Fall sogar Geringschätzung bedeuten kann: sie zieht die Oberlippe einseitig hoch. Diesen Ausdruck haben wir uns im letzten Blogbeitrag in ähnlicher Form schon bei Renate Künast angesehen. Bei Leni Breymaier tritt er allerdings einseitig auf und stellt damit eine Mischemotion von Ablehnung/Geringschätzung dar. Ablehnung ist der Basisemotion Ekel zuzurechnen und Geringschätzung der Basisemotion Verachtung. Hier sehen Sie den Ausdruck im Standbild:

Leni_Breymaier_01_07_2013_Min_08_57

Damit kennen Sie jetzt insgesamt vier der sieben mimischen Einwand-Signale. Die verbleibenden drei werden wir uns in zukünftigen Blogbeiträgen ebenfalls noch anschauen.