% Wahrnehmung

Dortmund vs. Marseille: Wie man eine "Schwalbe" an der Mimik erkennt (Praxisreihe-Mimik-Analyse)


Gestern Abend hat Borussia Dortmund in der Champions League gegen Marseille gespielt. Ein Fußball-Krimi der Extraklasse. Erst in der 87. Minute schoss Kevin Großkreutz das 2:1 für Dortmund und besiegelte damit den Einzug in die KO-Runde. In der 34. Spielminute bekam der Marseiller Spieler Dimitri Payet die gelb-rote Karte wegen einer Schwalbe. Lag der Schiedsrichter richtig und es war wirklich eine Schwalbe?

Die Mimik Payets hat es verraten.

Als Dimitri Payet am Boden lag (vgl. das Bild oben) sprach sein Gesichtsausdruck Bände - wenn auch nur sehr subtil erkennbar: die Lippen sind zusammengepresst und die Mundwinkel leicht angehoben. Dieser Ausdruck ist ein Hinweis auf unterdrückte Freude. Eine mimischer Beleg dafür, dass der Schiedsrichter wahrscheinlich richtig lag und Payet die gelb-rote Karte zurecht bekam.